Der Lehrplan

Eltern-Kind-Tanzen für Eltern mit Kindern ab ca. 18 Monate bis ca. 3 1/2 Jahre:

Schon die ganz Kleinen haben Spaß an der Bewegung. Zusammen mit einer Bezugsperson werden wir uns in die Welt von Musik und Tanz wagen. Der Schwerpunkt in diesem Kurs liegt an der Freude und dem Spaß, gemeinsam verschiedene Grundbewegungsformen auszuprobieren und unserer Fantasie freien Lauf zu lassen. Dabei nutzen wir sowohl klassische als auch aktuelle Musik und Kinderlieder.

Ballettmäuse ab ca. 3 1/2 Jahre:

Ziele: Entwicklung der Körperkontrolle und Bewegungskoordination, Förderung der Musikalität durch rhythmisches Klatschen und Singen der Schrittfolgen sowie Erlernen der korrekten Haltung. Dies alles geschieht hauptsächlich anhand gerader Taktarten z.B. Marsch.

Ballett I:

Ziele: Beherrschen der Grundtechniken parallel und en dehors am Beispiel der 1. Fußposition, Erlernen der Ballett-Grundbegriffe bei Übungen an der Stange und in der Mitte, Kenntnis der 1., 2. und 5. Armposition, Förderung von Kreativität und Ideenreichtum durch freies Tanzen. Zusätzlich zu den geraden werden die ungeraden Taktarten gelehrt, z.B. Walzer.

Ballett II:

Ziele: Kombinationen an der Stange in der 1., 2. und 3. Fußposition, Erweiterung des Ballett-Vokabulars, Kenntnis der 3. und 4. Armposition, Kräftigung der gesamten Körpermuskulatur, Dehnung des Körpers, Erlernen der Pose "arabesque". Förderung der schnellen Beinarbeit durch raschere Tänze, z.B. Polka und Galopp.

Ballett III:

Ziele: Übungen an der Stange auch in der 4. und 5. Fußposition, langsame und schnelle Kombinationen mit Verbindungsschritten in der Mitte, Arbeit auf halber Spitze, Erlernen diverser Sprünge und gelegentliche Folkloretänze.

Ballett IV:

Ziele: Festigung der Grundlagen an der Stange und in der Mitte, Dehnung der Regeln des klassischen Tanzes durch Einbringen von persönlichem Ausdruck und freien Elementen, Intensivierung der Arbeit auf halber Spitze und bei ausreichend gekräftigten Muskeln und Bändern sowie ausgewachsenen Füßen Einführung in den Spitzentanz. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem anschließenden halbstündigen Spitzentraining. Desweiteren gelegentliche Folkloretänze auf hohem Niveau.

Ballett V + VI:

Ziele: Professionelles Stangen- und Mitte-Training. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem anschließenden halbstündigen Spitzentraining.

Basic Dance Moves, Hip Hop, Jazztanz II und III

Ziele: Nach einem „warm-up“ Erlernen langsamer und schneller Kombinationen basierend auf Grundelementen des Hip Hop und Jazztanzes. Diese Grundelemente werden im Kurs Basic Dance Moves vermittelt. In allen Kursen gibt es die neueste Musik aus den MTV- und VIVA-Charts.

Tap Kids, Stepp I und Stepp III:

Ziele: Erlernen der Grundschritte des Steptanzes und darauf aufbauend Erarbeiten langsamer und schneller Kombinationen, die zu Tänzen aneinandergereiht werden.

 

Alle Schüler/innen der Ballettschule Liane nehmen an einer regelmäßig stattfindenden großen Schulaufführung teil. Weitere Auftritte ermöglichen das Erlernte darzubieten und sorgen zusätzlich dafür, dass das Selbstbewusstsein gestärkt und Bühnenerfahrung gesammelt werden kann (wichtig im Hinblick auf den Beruf als Tänzer/in).

item2
item3
item2c item2b item2a item2 item2g item2f item2e item2d